Sie sind hier: Gartenbahn / Vereins-Lokomotiven
Monday, 25. September 2017

Die Roßdorf

 

Rossdorf

Am 17.5.1998 konnte die erste vereinseigene Dampflok, eine Virginian von der Firma Zimmermann gekauft werden.
Diese wurde am 18.10.1998 anlässlich des 15-jährigen Bestehens des REC vom damaligen Bürgermeister Manfred Pfeiffer getauft.

Die Lüp des Modells ohne Tender beträgt 1027 mm, sie hat ein Leergewicht von 107 kg und kann ca. 25 Personen ziehen.

Derzeit befindet sie sich in Reparatur und erhält Ihren 3. Neuen Kessel. (s.a. Neues aus dem Bahnhof)

Die Gundernhausen

Roßdof besteht aus zwei Ortsteilen, dann müssen beide Teile natürlich auch für eine eigene Lokomotive Namensgeber sein.

 

 

Gundernhausen

Anfang 2004 wurde die zweite Vereinslok, eine BR 55 der DB von einem Privatmann abgekauft. Es handelt sich dabei ebenfalls um ein Modell der Firma Zimmermann. Durch Bürgermeisterin Sprößler wurde diese am 24.6. 2004 auf den Namen Gundernhausen getauft.

Die LüP des Modells beträgt 1250 mm ohne Schlepptender. Bei einem Leergewicht von 120 kg kann sie ca. 30 Personen ziehen.